Dienstleistersteuerung als Bestandteil des Outsourcing-Managements - ein wichtiges Zahnrad

Die Dienstleistersteuerung ist die zentrale Schnittstelle für alle Informationen zum und vom Kundenservice-Center. Dies trifft, wenn auch in leicht unterschiedlicher Form, sowohl für externe als auch für interne Dienstleister zu. Wirklich erfolgreicher und nachhaltiger Kundenservice beginnt genau hier: Ein Servicepartner kann seine Arbeit nur dann kontinuierlich verbessern, wenn er durchgehend einen klaren und verständlichen Feedbackstrom erhält. Zusätzlich schaffen klar definierte Ansprechpartner und Zuständigkeiten für beide Seiten Sicherheit und Vertrauen. Um es einmal etwas profan zu sagen: Ist keine Dienstleistersteuerung vorhanden, oder agiert diese unklar, dann ist der Dienstleister zum Blindflug verdammt. Wie lange geht das gut?

Vor allem während schwieriger oder aufwendiger Implementierungsphasen übernehmen wir genau diese Funktion als Drittdienstleister. Dieses ermöglicht es Ihnen sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, an unseren Erfahrungen zu partizipieren und so schneller erfolgreich durch zu starten.

Wir implementieren ein zunächst ein funktionierendes Grundsetup und optimieren Informationsflüsse und Abläufe anschließend für beide Partner. So erhalten Auftraggeber und Dienstleister genau das Grundgerüst, dass sie für eine erfolgreiche Arbeit brauchen. Durch unsere jahrelangen Erfahrungen auf beiden Seiten, also sowohl auf der Auftraggeber- als auch der Auftragnehmerseite, verfügen wir genau über das hierfür erforderliche Know-How.

Dienstleistersteuerung ist heute eine zentral wichtige Funktion, die wohl kaum im Nebenjob besetzt werden kann – jedenfalls nicht erfolgreich. Sie benötigt wie jede Kerntätigkeit das entsprechende Wissen sowie Organisationsverständnis für alle Beteiligten. Da grundhaft immer davon auszugehen ist, dass Auftraggeber und Dienstleister unterschiedliche Interessenlagen haben, macht die Besetzung dieser Funktion mit einem Drittdienstleister besonderen Sinn. Denn so wird fast automatisch eine Mediationsfunktion geschaffen.

Nachfolgend finden Sie typische Szenarios für unser Beauftragung:

- Vollständige, aber zeitlich begrenzte Übernahme der Dienstleistersteuerung während einer Konsolidierungsphase
- Implementierung und Ausbau einer Dienstleistersteuerung, vom Setup bis zum Einzeltraining
- Steuerung von Restrukturierungs- und Qualitätsoptimierungsprojekten